Wie der Hase zu den Ostereiern kam

Wie der Hase zu den Ostereiern kam

Ferdi sucht den Osterhasen

Hannelore Deinert

Hardcover

72 Seiten

ISBN-13: 9783749422876

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 19.03.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 22.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die Hasenmutter macht sich große Sorgen, nicht nur, dass die menschlichen Behausungen gefährlich nah an ihre Erdhöhle heranrücken, und nichts fürchtet sie mehr als die Menschen mit ihren Knallprügeln und zwei Äcker entfernt auf einem unüberwindlichen, schwarzen Band den lieben langen Tag und die halbe Nacht hindurch stinkende Ungeheuer vorbeibrummten, schon manch Artgenosse musste sein Leben darauf lassen, nein, seit neuestem wälzte sich ein grässliches Ungetüm, von vielen Menschen begleitet und eine vergleichsweise schmale, schwarze Trasse hinterlassend, durch die Felder Richtung Bauernhof, das war zu viel. Die Häsin wusste, bald wird sie mit ihren Kindern den buschigen Rain zwischen den Äckern verlassen und sich einen anderen Zufluchtsort suchen müssen. Ihre Kinder indessen wollen vorher ihre Welt erkunden, den Rain, das Rübenfeld und jenseits davon den Bauernhof, speziell den Hühnerhof.
Ferdi, der kleine Sohn des Bauern, vermisst die Hasen, die im Frühjahr immer auf den Feldern des Vaters gebalgt und sich geboxt hatten. Er geht sie suchen und findet sie im Naturschutzgebiet. Ein Huhn hat sich zu den Hasen geflüchtet, es sei aus einem Hühnergefängnis entkommen, erzählt es. Viele Hühner werden dort unter den schrecklichsten Bedingungen gefangen gehalten. Ferdi entschließt sich, mit Hilfe der Hasen die Hühner zu befreien. Er hat einen wagemutigen Plan.
Hannelore Deinert

Hannelore Deinert

Hannelore Deinert ist in Kelheim an der Donau geboren und wuchs ohne Vater auf, er ist im Krieg geblieben. Nach einigen Wanderjahren und einem sehr intensiven Familien- und Berufsleben, sie betrieb in Münster bei Dieburg ein Spielwaren- und Bastelgeschäft, fand sie die Zeit, ihrer Leidenschaft, dem Schreiben, nachzukommen. Sie absolvierte erfolgreich ein Literatur Fern-Studium und schreibt Romane, Kurzkrimis, Gedichte, Jugend- und Kindergeschichten. Ihr Motto ist: Pures Licht blendet zu sehr, zum Glück gibt es auch den Schatten.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.