Wilma Wochenwurm erklärt: Wir halten alle zusammen! Ein Corona Kinderbuch über Solidarität und Beschränkungen

Wilma Wochenwurm erklärt: Wir halten alle zusammen! Ein Corona Kinderbuch über Solidarität und Beschränkungen

Bestseller

Zum Mitmachen, Rätseln und Malen. Für Kinder in Kita und Grundschule

Susanne Bohne

Paperback

34 Seiten

ISBN-13: 9783751922623

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 30.04.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 8.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
"Wir müssen nun alle fest zusammenhalten und gut aufeinander aufpassen!", sagt Wilma Wochenwurm, weil sich das Coronavirus, das einen krank machen kann, nicht nur über die ganze Wiese, auf der Wilma und ihre Freunde leben, sondern sogar auf der ganzen Welt verbreitet.

Alle Wiesenbewohner müssen deswegen plötzlich zuhause bleiben und dürfen nicht in die Wurm-Schule oder in den Käfer-Kindergarten gehen. Sie müssen Abstand voneinander halten und sogar der Pilz-Spielplatz hat geschlossen. Es ist alles anders geworden und das zu verstehen, fällt schon ein bisschen schwer. Die Schnecken Sonja und Sven streiten sich im Supermarkt um das Toilettenpapier, Oma Martha Marienkäfer hat keine Maske, um einkaufen gehen zu dürfen und Wilma vermisst ihre Freunde. Aber der kleine Wochenwurm ist nicht nur kunterbunt, sondern auch schlau - und weiß, wie immer, einen Rat!

Kindgerecht und mit Mitmach-Seiten (z.B. das "Klopapier-Kreuzworträtsel") erklären Wilma und ihre Freunde Kindern in Kita, Kindergarten und Grundschule die Situation in der Corona Krise mit all ihren Beschränkungen - ohne (!) Angst zu schüren - , aber auch, wie wichtig Solidarität und Hilfsbereitschaft besonders in dieser Zeit sind.

**Bonus**
Mit kostenlosem Regenbogen Ausmalbild fürs Fenster: "Alles wird gut!" zum Ausdrucken & Basteln
Susanne Bohne

Susanne Bohne

Susanne Bohne studierte Germanistik und arbeitete als Designerin, bevor sie - inspiriert von ihrer Tochter - anfing, Kinderbücher mit "Wilma Wochenwurm" zu schreiben und zu illustrieren. Sie findet, dass Humor eine gute Überlebensstrategie ist und dass die kleinen Dinge des Lebens oft größer sind, als sie scheinen. Davon erzählt auch ihr Roman "Das schräge Haus", der im Dezember 2019 im Rowohlt Taschenbuch Verlag erschienen ist.

Auf ihrem Blog "Hallo liebe Wolke" spricht Susanne Bohne mit Wolken über ihren Alltag zwischen Schriftstellerin und Mamasein, und stellt viele ihrer Geschichten für Kinder kostenlos zur Verfügung.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.