Zu wem so laut das Schicksal spricht...

Zu wem so laut das Schicksal spricht...

Eine unfantastische Lebensreise

Silvia Gordan

Paperback

300 Seiten

ISBN-13: 9783848216208

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 23.01.2013

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 28.50

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Wenige Jahre nach Kriegsende in Potsdam geboren, wächst Silvia Gordan mit einer vollständigen Körperbehinderung auf, die sie zeitlebens auf die Hilfe ihrer Mitmenschen angewiesen sein lässt. In dieser Autobiographie zeichnet sie ihr Schicksal nach und schildert die oft unfassbaren Verhältnisse, denen körperbehinderte Menschen in der ehemaligen DDR ausgesetzt waren, ebenso wie ihr unerschütterliches Ringen um geistige Freiheit und ein selbstbestimmtes Leben. Ihr Lebensbericht wird so zu einem weit über ihre Person hinausgehenden bewegenden Zeugnis eines sehr unbekannten Kapitels der deutschen Nachkriegsgeschichte – und zugleich zu einem ermutigenden Zeugnis vom Sieg des Geistes über schwerste Hindernisse und Widerstände.
Silvia Gordan

Silvia Gordan

Silvia Gordan wurde 1953 in Potsdam geboren. Aufgrund einer schweren körperlichen Behinderung verbrachte sie ihre Kindheit und Jugend in Krankenhäusern und Sonderschulen für Körperbehinderte. 1970 bildete sie sich selbst zur Korrektorin aus und arbeitete da­raufhin 20 Jahre lang für einen Verlag und eine Pädagogische Hochschule. Anfang der 80er Jahre bedeutete die Entdeckung der Anthroposophie und der Christengemeinschaft eine große Wende in ihrem Leben. 1993 siedelte Silvia Gordan nach Berlin über und zog in eine von einer großen Stiftung getragene Einrichtung für behinderte Menschen, wo sie auch als Autorin für das stiftungseigene Magazin arbeitete. Seit 2003 lebt sie in einer eigenen Wohnung und organisiert im Rahmen des Arbeit­gebermodells ihre Pflege selbst.

Ringen um Freiheit

Das Goetheanum

Dezember 2012

(...) Was all dies bedeutet, welche Erlebnisse mit einem solchen Schicksal duchgemacht wurden, das wird in sehr berührender Unmittelbarkeit erlebbar, wenn man in dieses Buch eintaucht.- Es ist, als säße man neben silvia Gordan und lausche ihren Worten. (...)

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.