Zwei Püppchen zum Glück

Zwei Püppchen zum Glück

Martin Stockmann

Hardcover

40 Seiten

ISBN-13: 9783966920667

Verlag: Stockwärter Verlag

Erscheinungsdatum: 17.09.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 40.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Allzu gern würden Kleine und Große die Sprache der Tiere verstehen. Opa Dietmar wusste nicht, wie ihm geschah. Erst wurde ihm vom Fruchtgeschmack seiner Zahnpasta schwindlig, dann glaubte er nicht mehr bei Verstand zu sein. Wieso bekam er mit, was die Eichhörnchen sprachen? Wieso begriff er, was die anderen aus dem Wald oder Zoo wollten?
Schaut euch an, welche Tiere sich welche Dinge zum Spielen vom Opa der Zwillinge ausgeliehen haben. Ganz zuletzt kam der Klapperstorch, der Leander und Janosch einst ins Haus gebracht hatte. Oh je, ob das gut geht? Er wollte doch nicht die Kinder wieder zu sich zurückholen? Keine Angst! Wer glaubt denn heut' noch an den Klapperstorch!?
Martin Stockmann

Martin Stockmann

Sowohl im Werdegang als auch im kreativen Schaffen von Martin Stockmann spiegelt sich seine Lebenshaltung, die von den Prinzipien der Achtsamkeit geprägt ist, wider. Seine Interessen liegen demzufolge vor allem in einem umweltbewussteren und gesünderen Leben sowie einem empathischen Umgang mit sich selbst und anderen Menschen. Unter dem Blickwinkel von Achtsamkeit beschäftigt er sich vorzugsweise mit philosophischen, wirtschaftlichen, sozialpädagogischen und sozialmedizinischen Themen.
Mit dem Schreiben und Zeichnen fing Martin Stockmann an, als er 29 Jahre alt war und beabsichtigte von da an eine Fortführung seines Schaffens unter anderem als Kinderbuch-Autor. Nach seinem Kinderbuch "Zwei Püppchen zum Glück" folgte seine von Achtsamkeit und Empathie geprägte Kindergeschichte "Der große Bär und der kleine Hase". Er gewann dafür eine ebenso einfühlsame Illustratorin, Sabine Friedewald, die mit dem Charme ihrer Bilder den der Geschichte noch unterstreicht.
Martin Stockmann erwarb an einer Fachoberschule für Gesundheit, Körperpflege und Sozialpädagogik die Fachhochschulreife. Er erlernte den Beruf "Kaufmann im Einzelhandel", arbeitete in diesem Beruf zuletzt als Shopmanager und studierte anschließend an einer Hochschule "Technische Betriebswirtschaft".
Als Martin Stockmann mit 30 Vater wurde, entschied er sich, sein erstes Buch seinen Zwillingen Leander und Janosch zu widmen. Während seines darauf folgenden Masterstudiums "Angewandte Ethik und Konfliktmanagement" wurde Töchterchen Rija geboren.
Martin Stockmann beschäftigte sich während seines Studiums besonders mit dem Thema Achtsamkeit und schrieb in diesem Bereich seine Forschungs- und Masterarbeit. Für seine wissenschaftliche Präsentation zu diesem Thema wurde er mit dem Andreas-Eisele-Preis ausgezeichnet.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.
Search engine powered by ElasticSuite