Das Projekt Duplo

Das Projekt Duplo

am Ende der Welt

Bruno Küpper

Band 3 von 3 in dieser Reihe

Paperback

204 Seiten

ISBN-13: 9783748138075

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 17.12.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 11.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Dritter und abschließender Teil der Trilogie um den extravaganten Physiker Danielo. Worum geht es?
Danielo hat erfahren, dass nicht nur die "Gomorrha" gegen das Projekt Duplo kämpft, sondern auch eine andere kriminelle Organisation, die der Stiefvater "Dunkle Mächte" genannt hat.
Er versucht ein neues Team zusammenzustellen, um den letzten Wunsch seines Stiefvaters zu erfüllen: den erfolgreichen Abschluss des Projekts.
Er muss sich dabei aber nicht nur gegen die Feinde des Projektes behaupten, sondern auch große technische Herausforderungen meistern.
Ehemalige Kollegen und seine Freunde unterstützen ihn dabei nach Kräften.
Allen ist dabei klar, dass sie ständig in Gefahr sind und ihre Gegner alles versuchen, um sie zu stoppen.
Zu seiner Überraschung bekommt er Hilfe, mit der er niemals gerechnet hätte.
Er geht die Aufgabe an.
Das " Ende der Welt" muss noch ein wenig auf die neuen Bewohner warten.
Bruno Küpper

Bruno Küpper

Bruno Küpper ist 1955 in Brühl/Rheinland geboren.
Als Fan von Isaak Asimov bewundert er die fiktiven Welten in
dessen Romanen. Die technische Entwicklung hat in den letzten Jahren Asimovs Phantasien allerdings teilweise schon überholt.
Als der Autor sich die Frage stellte, ob es richtig ist, alles umzusetzen, was technisch möglich ist bzw. irgendwann möglich sein wird, kam er auf die Idee für eine spannende Geschichte, die sich am Ende mit dieser Frage beschäftigt.
Diese Geschichte hat während des Schreibens eine gewisse Eigendynamik entwickelt. Schon bald wurde dem Autor klar, dass es nötig wird, das Geschehen auf mehrere Bücher zu verteilen, um den Begriff Taschenbuch nicht ad absurdum zu führen.
Schnell stellte er fest, dass das Wissen aus Schule und Studium nicht mehr ausreichend sind, und es schwierig ist, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. Und auch während des Schreibens ging die Entwicklung rasant weiter, so dass es nicht lange dauern wird, bis die Zukunftsvisionen in den Büchern zur Realität geworden sind.
Was bleiben wird sind die mehr oder weniger sympathischen Personen, die in dieser Geschichte zum Leben erweckt wurden.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.