Der schwere Irrtum und seine weitreichenden Folgen

Der schwere Irrtum und seine weitreichenden Folgen

Textsammlungen

Christian Främbs

Natur- & Humanwissenschaften

Paperback

290 Seiten

ISBN-13: 9783754375266

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 01.07.2022

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 58.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Vielfach wird heute die Meinung geäußert, das Universum müsse irgendwelche dunkle Materie enthalten oder das Vakuum sei erfüllt von unendlichen Energien. Man spekuliert über Parallelwelten und bewegt sich in multiplen Dimensionen. Dabei arbeiten Esoterik und Wissenschaft in gleichem Maße mit vagen Definitionen und kommen über abstrakte Beschreibungen diffuser Möglichkeiten nicht hinaus. Und weil 'der Apfel nicht einfach nur so vom Baum fällt', werden in diesem Buch die physikalischen Hintergründe und Ursachen auf Basis des Äthers exakt beschrieben. Die wesentlichen Aussagen sind:

Alle Wahrnehmungen sind nur illusionäre Bilder der Realität.

Zweifelsfrei sind nur zwei Sachverhalte: es muss ein ETWAS existieren und es ist BEWEGUNG gegeben.

Auf nur diesen zwei Axiomen basiert das Äthertheorem:
einer einzigen realen Substanz, welche in sich schwingend ist.

Vielerlei Bewegungsmuster repräsentieren die Erscheinungen,
vom Photon, Elektron und Atom bis zu den Sternen und Galaxien.

Es gibt keine festen Teilchen. Analog zum Schall wandern immer nur die jeweiligen Bewegungsstrukturen im Äther vorwärts.

Es gibt Gravitation nur im nahen Umfeld eines Himmelskörpers, deren Ursache jedoch nicht auf Masse beruht.

Es gibt auch keine Masse-Anziehungs-Kräfte, vielmehr driftet z.B. die Erde nur passiv in einem Ätherwhirlpool um die Sonne.

Den eindeutigen Beweis liefern z.B. die geostationären Satelliten, die konträr zu gängigen Gesetzen fortwährend umhertanzen.

Alles ist aus einem - diese uralte Weisheit ist konkrete Realität: der homogene Äther erfüllt lückenlos das Universum und alle Erscheinungen sind nur Bewegungen innerhalb dieses einen Mediums.

Die Bewegungsmuster vieler Teilchen, Kräfte und Phänomene werden in diesem Buch logisch einleuchtend erklärt.

Neue Ansätze für ein physikalisch verständnisvolleres und wahreres 'Was die Welt im Innersten zusammen hält' werden hier aufgezeigt.
Christian Främbs

Christian Främbs

Der Autor Christian Främbs, Jahrgang 1953, weist mithilfe der Mathematik auf falsche Annahmen in der Astrophysik hin und begründet dies zusätzlich mit den detaillierten Beschreibungen aus der Fachreihe Äther - Physik und Philosophie, Band 1-4, von Prof. Alfred Evert.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Search engine powered by ElasticSuite