Der Sinn des Lebens und die Lebensschule

Der Sinn des Lebens und die Lebensschule

Karin Jundt

Band 1 von 5 in dieser Reihe

Paperback

220 Seiten

ISBN-13: 9783907091050

Verlag: nada-Verlag

Erscheinungsdatum: 11.01.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 27.50

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Sonnwandeln - dieser von der Autorin erfundene Begriff mit der doppelten Bedeutung von "auf dem sonnigen Lebensweg wandeln" und "sich zu einem sonnigen Gemüt wandeln" - war der Titel ihrer dreißigteiligen E-Schriftenreihe, einem Werk für spirituelle Entwicklung und Selbstveränderung.
Grundlegend überarbeitet und ergänzt, erscheint Sonnwandeln nun als Buchreihe in fünf Bänden. Wie es für Karin Jundt charakteristisch ist, behandelt sie alle Themen mit einem klaren Bezug zum gewöhnlichen Alltag und gibt konkrete Anregungen.
In diesem ersten Band erläutert sie, in welcher Weise wir in der "Lebensschule" lernen, um den Sinn des Lebens, unsere innere Entwicklung, zu erfüllen: gelenkt durch die sogenannten Zufälle und das Schicksal, geführt von unserer unfehlbaren Inneren Stimme. Und wie viel leichter unser Dasein sich gestaltet, wenn wir unseren vermeintlich freien Willen dem göttlichen Willen unterordnen.

Inhaltsverzeichnis:
Einleitung
Auf dem Sonnwandeln-Weg
1. Der Sinn des Lebens und unsere Lebensaufgabe
2. Lebensphasen und Lebenskrisen
3. Zufall und Schicksal
4. Freier Wille oder Vorbestimmung?
5. Wille und Wollen 
6. Unsere Innere Stimme 
Ein kurzes Schlusswort
Karin Jundt

Karin Jundt

Karin Jundt wurde 1954 als Tochter schweizerisch-italienischer Eltern geboren und verbrachte ihre Kindheit in Italien; mit elf Jahren zog sie mit ihrer Familie in die Schweiz, wo sie heute noch lebt.
Nachdem sie als Teenager ihre strengkatholische Erziehung abgelegt hatte, suchte sie nach neuen Wegen und wandte sich dem Buddhismus und Hinduismus zu, suchte den Kontakt zu verschiedenen christlichen und östlichen Gemeinschaften, ohne je einer anzugehören, studierte an der Universität Zürich unter anderem Religionswissenschaften und Psychologie.
Ihr grösster Lehrmeister aber wurde das Leben: Sie war erst Mitte dreissig, als ihr langjähriger Lebenspartner starb. Diese entscheidende Wende führte sie auf den Pfad der im Alltag gelebten Spiritualität, wo es keine Schicksalsschläge, sondern nur Chancen, keine Fehler, bloss Erkenntnisse aus Erfahrungen gibt.
Karin Jundt betreibt Webseiten zum Thema Selbstliebe, Selbstwertgefühl, Urvertrauen, Spiritualität und mehr:
www.selbstliebe.ch
www.karma-yoga.ch

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.