Die Entstehung der Jahrzahl 1291

Die Entstehung der Jahrzahl 1291

Beiträge zur Schweizer Historiographie: Stumpf - Schweizer - Daguet et al.

Christoph Pfister

Band 7 von 8 in dieser Reihe

Paperback

136 Seiten

ISBN-13: 9783734786730

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 24.05.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 10.50

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Das Werk untersucht zuerst einige wichtige, aber bisher unbeachtete Schweizer Chroniken. Es sind vor allem die kleine Schwyzer Chronik von Johannes Stumpf und die helvetische Chronik von Heinrich Schweizer (Suicerus). Diese Zeitbücher stellen bereits die Gründungsgeschichte der Eidgenossenschaft in etwa so dar, wie wir sie heute kennen. Allerdings gibt es ein paar wesentliche Unterschiede. Besonders wurden zuerst mehrere und andere Gründungsdaten angegeben. Erst die Schweizer Historiographie des 19. Jahrhunderts, besonders der Freiburger Geschichtsforscher Alexandre Daguet, haben das Datum 1291 vorgebracht. Und letztere Jahrzahl gilt heute als unumstössliche historische Chiffre. Das Buch zeigt an diesem Beispiel, dass die Chronologie innerhalb der Geschichtswissenschaft ein Dasein am Rande führt.
Christoph Pfister

Christoph Pfister

Christoph Pfister (*1945, Bern) ist ein unabhängiger Schweizer Historiker und Philologe. Seit langem befasst er sich mit der Geschichts- und Chronologiekritik. Unter diesem Aspekt betrachtet Pfister die ältere allgemeine Geschichte, die Anfänge der Eidgenossenschaft und die Ursprünge von Bern. Auch hat er eine neue Erklärung für die europäische Ortsnamengebung.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.