Die Methode ohne Methode

Die Methode ohne Methode

Die Chan-Praxis des Stillen Gewahrseins

Chan-Meister Sheng Yen

Paperback

200 Seiten

ISBN-13: 9783749464074

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 06.02.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 27.50

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Hier wird eine spirituelle Praxis dargelegt, die so unkompliziert ist, dass jedermann sie lernen kann, und die doch reich genug ist, um ein Leben lang damit zu arbeiten. Die traditionelle Chan-Methode (chinesisches Zen) des Stillen Gewahrseins beginnt mit nicht mehr, als alle Gedanken wegzulegen außer dem Gewahrsein, wie man selber „nur sitzt“. Diese Methode ist in der Ausführung so einfach, dass sie manchmal die „Methode ohne Methode“ genannt wird, wie der Titel zeigt – doch so einfach sie ist, ist diese Praxis doch subtil und tiefgründig, mit dem Potenzial zu ständig subtileren Feinheiten, wenn die Praktizierenden in ihrer Meisterung weiterschreiten. Wenn sie diese Methode vollständig durchdringen, führt diese radikale Form, den beschäftigten Geistesstrom zu entleeren, zur Wahrnehmung des weiten Ozeans reinen Gewahrseins.
Chan-Meister Sheng Yen

Chan-Meister Sheng Yen

Chan-Meister Sheng Yen (1930–2009) war der bekannteste Chan- (Zen-)Meister in Amerika, der während über 30 Jahren in den Vereinigten Staaten, in Taiwan und vielen weiteren Ländern lehrte. Er ist Linienhalter der Linji- (japanisch Rinzai-) und Caodong- (japanisch Soto-) Tradition. Er gründete 21 Zentren seiner Dharma-Trommel-Linie in ganz Nordamerika und Dutzende weitere in der ganzen Welt. Meister Sheng Yen ist der Autor von vielen weiteren Büchern in Chinesisch und Englisch, einschließlich Song of Mind, The Method of No-Method und seiner Autobiographie Footprints in the Snow.
(Deutsch erhältlich sind seine Autobiographie „Fußspuren im Schnee“ sowie „Vertrauen in den Geist“, „Kostbarer Spiegel – grenzenlos“, „Es gibt kein Leiden“, „Subtile Weisheit“, „Den Erleuchtungsgeist erwecken: Die siebenunddreissig Hilfen zum Erwachen und Die Sechs Paramitas“.)

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.