Die Schwarze Lis

Die Schwarze Lis

Gekürzter Lebenslauf der Räuberin und Juden Hur Elisabetha Gassnerin. Ein historisches Volksstück von Konrad Yona Riggenmann

Konrad Yona Riggenmann

Paperback

160 Seiten

ISBN-13: 9783739228860

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 03.12.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 11.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Sommer 1782: Acht Monate nachdem in Mannheim Friedrich Schiller seine Räuber Moor, Schwarz, Razmann, Spiegelberg gegen die Feudalherrn hatte rebellieren lassen, gelang der Schwarzen Lis in Ludwigsburg ihr großer Coup: Beim Fest des Herzogs Carl für den Zarewitsch Paul zog sie an der Kirchentür dem Grafen Schenk gut 1700 Gulden aus der Westentasche. Blamiert vor der adligen Gesellschaft, widmete der bald als "Malefizschenk" renommierte Graf sein weiteres Leben der Jagd auf Kriminelle aus der Paria-Schicht der Vaganten, speziell nach dieser Lis, die er als Mutter von acht Kindern (drei noch minderjährig) 1787 in sein Privatzuchthaus und im Sommer 1788, just ein Jahr vor der französischen Revolution, auf sein Schafott brachte. Traditionen komfortabler Herrschaft á la Adel über Pöbel, Männer über Frauen, Himmel über Erde bringt dieses historisch präzis fundierte Stück auf die Bühne: nicht als trockene Geschichtsstunde, vielmehr als pralles, sehr musikalisches Volksstück mit überraschendem Ende.
Konrad Yona Riggenmann

Konrad Yona Riggenmann

Konrad Yona Riggenmann was born in 1952 and finished his actively Catholic youth only in Augsburg major seminary. With a thesis about Bertolt Brecht he became a teacher in public school, staging plenty and publishing a dozen plays for school and amateur theater in the style of his prizewinning 1994 emigrant drama New Heimat. Graduated in 2001 on John Dewey's impact in Brazilian school, he in 2002 won the right to teach cross-free at a Munich court. In three own books plus one co-authored by Richard L. Rubenstein, Irving Greenberg, Cardinal Lehmann and Pope Benedict, the Flechtheim Prize awardee researched how to learn Jew-hatred. After emigration in 2011, a genetic test in 2012 evinced his DNAncestors among those Portuguese Marranos who back then viewed the Promised Land where he now wrote this book: in Brazil.
K.Y. Riggenmann nasceu em 1952 e concluiu a sua mocidade católica ativa só no seminário maior. Tornou-se professor de escola pública com tese de admissão sobre Bertolt Brecht e publicou 12 peças para teatro escolar e amador, seu drama New Heimat sobre emigrantes suábios e judeus sendo premiado em 1994. Pós-graduado em 2001 com tese sobre a influência de John Dewey na escola brasileira, em 2002 um tribunal muniquense após 7 anos lhe permitiu ensinar sem cruz. Honrado pela União Humanista com o Prêmio Flechtheim, em três livros próprios e um junto com Irving Greenberg, Richard Rubenstein, Cardeal Lehmann e Papa Benedito ele inquiriu como se aprende o ódio aos judeus. Emigrado em 2011, em 2012 um teste genético provou seus DNAncestrais entre aqueles marranos portugueses que na época buscaram a Terra Prometida onde ele escreveu o livro: no Brasil.
K.Y. Riggenmann kam 1952 zur Welt und beschloss seine aktiv katholische Jugend erst im Augsburger Priesterseminar. Mit einer Arbeit über Bertolt Brecht wurde er Volksschullehrer, publizierte 12 Stücke für Schul- und Amateurtheater wie sein 1994 preisgekröntes Emigrantenstück New Heimat. Promoviert in 2001 über John Deweys Wirkung in Brasiliens Schule, bekam er 2002 in München nach sieben Prozessjahren das Recht, kreuzfrei zu lehren. In drei Büchern plus einem zusammen mit u.a. Richard L. Rubenstein, Irving Greenberg, Kardinal Lehmann und Papst Benedikt untersuchte der Flechtheim-Preisträger, wie Judenhass gelernt wird. Nach Emigration in 2011 erwies ein Gentest in 2012 seine DNAhnen unter jenen portugiesischen Marranos, die das Gelobte Land dort suchten wo er dieses Buch schrieb: in Brasilien.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.