FEUER

FEUER

praxisorientiert motivieren

Jürg Meier

ePUB

2,7 MB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783732257942

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 23.08.2013

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
CHF 12.00

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Wahrlich, die Zeiten haben sich geändert. Heute wollen die Menschen nicht mehr einfach nur ausführen, was ihnen die Führungskräfte sagen – sie wollen sich einbringen, sie wollen mitdenken und mittun. Das stellt an die Führungskräfte ganz neue Anforderungen: „Der Befehl“ hat weitgehend ausgedient, motivieren ist angesagt.
Das Buch „FEUER – praxisorientiert motivieren“ zeigt auf, dass motivieren im Kern eine einfache Sache ist. Damit ist aber keinesfalls gesagt, dass motivieren auch leicht sei. Im Gegenteil: nur durch bewusste Auseinandersetzung mit den hier aufgezeigten Möglichkeiten und deren konsequenten Umsetzung werden Sie zur Motivatorin, die Ihre Mitarbeiterinnen beeindruckt.
Was „praxisorientiert motivieren“ mit „FEUER“ zu tun hat, lernen Sie in diesem Buch auch.
Aufgeschlossen gegenüber Neuem ist es einmal konsequent in der weiblichen Form geschrieben. Das etwas Ungewohnte dieses Ansatzes bringt zumindest eines: Sie werden sich mehr konzentrieren. Wetten, dass damit der Lerneffekt grösser wird?
Jürg Meier

Jürg Meier

Jürg Meier ist Biologe, Titularprofessor für Zoologie an der Universität Basel und Inhaber eines Unternehmens für Ausbildung und Beratung von Unternehmen auf den Gebieten Führung, Qualitätsmanagement und Toxikologie. Er ist ehrenamtlicher Seelsorger in der Neuapostolischen Kirche und seit 2010 Bezirksvorsteher des Kirchenbezirks Basel der Neuapostolischen Kirche. In der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen beider Basel ist er Vorstandsmitglied.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.