Jahrblatt der Interessengemeinschaft Historische Armbrust

Jahrblatt der Interessengemeinschaft Historische Armbrust

2017

Jens Sensfelder (Hrsg.)

Paperback

124 Seiten

ISBN-13: 9783743177574

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 05.05.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 35.50

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Entwicklung und Herstellung der Armbrustabzüge aus Geweih Das Maschinengewehr des Mittelalters Erfahrungen zum Hornbogenbau und praktische Versuche mit einer rekonstruierten Handarmbrust des 15. Jahrhunderts African Pygmy Crossbows The Secret of a good Arrowflight - The Front of Center Das Museum der Renaissance bei Paris Mit 24 Kugeln bin ich schwanger - ein Mehrlade-Kugelschnepper aus Hannover Zeitreise in eine Bognerwerkstatt Schnepperschiessen in Potsdam Armbruste mit Gitterdekor A Belgian Crossbow Collection Part II Pistol Crossbows Oberst Heinrich Bollinger und die Bollinger Armbrust Teil 1 Fachnotizen Querschnitt eines Hornbogens im Pitt Rivers Museum Oxford wahre Geschichten aus dem Mittelalter über Armbruste, Winden Spann- und Ziehbank Abbildungen in einer kriegstechnischen Bilderhandschrift 1420-1440 Schützen auf einer Tiroler Sebastiansdarstellung datiert 1484 Ein spätmittelalterlicher Pfeilmacher bei der Arbeit Die Baumkirchner Armbrust - ein außergewöhnliches Exemplar mit ehemals farbig gefasster Säule ... und soll es ein Jahr währen Ein Armbrustreiter im Ambraser Hofjagdspiel Armbrustwerkzeuge und Zubehör bei Festschiessen am Dresdner Hof Ein italienischer Balesterschütze des 18. Jahrhunderts Balester vom Büchsenschäfter Veit Stoss schlafender Wächter mit der Armbrust.

No authors available.

Jens Sensfelder

Jens Sensfelder (Hrsg.)

Jens Sensfelder (Dipl.-Ing.), Jahrgang 1974, beschäftigt sich seit etwa 1990 mit der europäischen Armbrust. Die Dokumentation von Originalwaffen hat ihn in viele Museen und Sammlungen geführt. Im Laufe der Zeit entstanden Fachaufsätze im Journal of the Archer-Antiquaries, Karfunkel, Visier und im Jahrbuch der Coburger Landesstiftung sowie Vorträge bei Fachtagungen. Er ist Mitglied der Society of the Archer-Antiquaries und der Gesellschaft für Historische Waffen- und Kostümkunde und sowohl an der konstruktiven als auch fertigungstechnischen Entwicklung der europäischen Armbrust interessiert.
Die praktische Rekonstruktion von Armbrusten und Zahnstangenwinden ist das zweite Hauptgebiet seiner Arbeiten, für das er sich eine Vielzahl von traditionellen Fertigkeiten in der Holz- und Metallverarbeitung angeeignet hat.
Sensfelder ist als Konstrukteur in der Maschinenbauindustrie tätig.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.