Lass dich dir nicht wegnehmen!

Lass dich dir nicht wegnehmen!

Katalog 2

Beate Reinecker

Paperback

112 Seiten

ISBN-13: 9783732248124

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 23.05.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 46.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Lass dich dir nicht wegnehmen! Dies ist die Fortsetzung des ersten Katalogs - Lebe deine Kunst! Die Künstlerin spricht die Betrachter noch direkter an und fordert zum selbstständigen Denken auf. Für sie gibt es kein richtiges Leben im falschen. Sie zeigt, wie sie kämpft und empfiehlt, auch zu kämpfen. Sich nicht aufzugeben, sondern den eigenen Weg zu finden, sich nicht beirren und kaufen zu lassen, sind tragende Postulate der Künstlerin. Sie kritisiert den Mitläufer, den Spießer, der wegschaut, anstatt sich von den Fesseln bürgerlicher Vorurteile zu befreien. Sie ruft die Betrachter auf, die eigene Vollendung anzustreben und sich vor anderen zu schützen, die die Entfaltung zu behindern versuchen. Die Künstlerin schließt den Kreis eigener Erkenntnisse mit der Aufforderung: Lass dich nicht verbiegen! Lass dich nicht brechen!
Beate Reinecker

Beate Reinecker

Beate Reinecker wurde 1959 in Essen-Werden geboren. Nach dem Umzug ins Münsterland absolvierte sie das Abitur am Aufbaugymnasium in Warendorf. In Münster studierte sie Philosophie und Germanistik und schloss das Studium mit dem Staatsexamen ab. Ein zentrales Thema der vielseitigen Studien war die Selbstbestimmung des Menschen und die Persönlichkeitsentfaltung. Zahlreiche Pädagogen und Philosophen gaben Anstöße zur Reflexion über die Entwicklung des Ichs im Kontext der Gesellschaft. Als Mutter ließ sie ihre Erkenntnisse in die Erziehung einfließen. Sie wollte zu mehr Freiheit und Selbstverantwortung im Denken und Handeln aufrufen. Ihr erstes von sieben Büchern: "Lass dich nicht verbiegen! Lass dich nicht brechen!" erschien 2014 und wurde auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt. 2019 erschien eine Neuauflage dieses Werkes.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.