Locker durch den Lockdown

Locker durch den Lockdown

Rezepte für 14 Tage ohne mehrmals einzukaufen

Sabine Hutschenreuther, Paul Schwesig-Rackow

Paperback

52 Seiten

ISBN-13: 9783753498263

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 29.04.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 13.50

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Nur einmal einkaufen, statt täglich in den Supermarkt zu rennen, das ist die Idee von Locker durch den Lockdown.

Mit diesem Kochbuch seid ihr, ohne viel nachzudenken, für die nächste Lockdown-Verlängerung bestens vorbereitet und vermeidet die Verschwendung von Lebensmitteln. Dafür haben Sabine Hutschenreuther und Paul Schwesig-Rackow eine Auswahl an leckeren und einfachen Rezepten zusammengestellt, die euch mindestens 14 Tage sicher durch den Lockdown bringen. Dank der intelligenten Einkaufsliste, die einfach herausgetrennt und mitgenommmen werden kann, geht man einmal einkaufen um dann die Auswahl an frischen und lagerungsfähigen Lebensmitteln, nach und nach, zu verbrauchen. Natürlich schmecken die Gerichte auch hervorragend, wenn der Lockdown vorbei ist und man trotzdem keine Lust hat, sich über Kochen oder Einkaufen Gedanken zu machen.
Sabine Hutschenreuther

Sabine Hutschenreuther

Nachdem sie feststellte, dass sie nicht zum Familienzweig der berühmten Porzellanmanufaktur gehört, studierte Sabine Hutschenreuther Biologie in Regensburg. Inzwischen arbeitet sie bei der Bahn, allerdings nicht im Speisewagen, sondern in der Umweltplanung, obwohl sie mit ihren kulinarischen Köstlichkeiten durchaus auch besagten Speisewagen betreiben könnte, wenn sie nicht gerade in Afrika unterwegs ist, um Flora und Fauna zu entdecken, oder in ihrem Wahlwohnort Freising im Lockdown hängt.

Paul Schwesig-Rackow

Paul Schwesig-Rackow

Der studierte Schauspieler und Theaterregisseur Paul Schwesig-Rackow fristet sein Dasein seit dem ersten Lockdown als unbezahlter Koch in seiner 2-Zimmer-Ehe-Gemeinschaft in Berlin. Neben diesem Full-Time-Job studiert er noch germanistische Linguistik, um sich weiterzubilden. In einer Zeit vor der Pandemie war er gern in diversen europäischen Gebirgen wandern bzw. bergsteigen, als Ausgleich zum übermäßigen Genuss seiner kulinarischen Köstlichkeiten und bayerischem Bier.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.