Ritterromantik

Ritterromantik

des französischen und deutschen Mittelalters

Valdemar Vedel

Band 32 von 67 in dieser Reihe

Geschichte & Biografien

Paperback

280 Seiten

ISBN-13: 9783756223336

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 02.06.2022

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 35.50

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Unsere Vorstellungen von einem "Gentleman" und einer "Lady", von Ritterlichkeit und Weiblichkeit, von Liebe und Ehre, von guter Moral und Manieren haben sich alle aus den Idealen entwickelt, die vor Jahrhunderten an den Höfen der Grafen von Thüringen oder denen der Provence und der Champagne entstanden sind. Die Beschreibung der Ritterromantik des Mittelalters, der französischen und deutschen Kultur des zwölften und dreizehnten Jahrhunderts, aristokratisch, sozial und romantisch, bedeutet somit die Beschreibung des Ursprungs und der ganzen Entwicklungsphase der modernen Poesie und sogar der modernen Gesellschaft.
Valdemar Vedel

Valdemar Vedel

Der dänische Autor Valdemar Vedel (1865 - 1942) machte 1882 seinen Abschluss an der Metropolitan School und 1887 an der juristischen Fakultät. 1888 erhielt er die Goldmedaille der Universität für eine philosophische Abhandlung über Recht und Moral und 1890 den philosophischen Doktortitel mit Studien über das Goldene Zeitalter in der dänischen Dichtung. Er war Mitglied der Königlich Dänischen Akademie der Wissenschaften. Sein Schreibstil ist eindringlich, lebendig und farbenfroh; er legte sein Material gerne reichhaltig aus, so dass der Leser es stark und sofort erfassen kann.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Search engine powered by ElasticSuite