Über die Freiheit

Über die Freiheit

Neuübersetzung und Neusatz in Antiqua

John Stuart Mill

Band 25 von 32 in dieser Reihe

Gesellschaft, Politik & Medien

ePUB

249,0 KB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783755705284

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 10.12.2021

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
CHF 10.00

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Mill vertrat die Ansicht, dass der Einzelne frei sein sollte, das zu tun, was er will, solange er anderen keinen Schaden zufügt. Er erklärte:
Der einzige Zweck, zu dem die Menschheit, einzeln oder kollektiv, berechtigt ist, in die Handlungsfreiheit eines ihrer Mitglieder einzugreifen, ist der Selbstschutz. Der einzige Zweck, zu dem Macht über ein Mitglied einer zivilisierten Gemeinschaft gegen seinen Willen rechtmäßig ausgeübt werden kann, besteht darin, Schaden von anderen abzuwenden. Sein eigenes Wohl, sei es physisch oder moralisch, ist keine ausreichende Rechtfertigung. Er kann nicht rechtmäßig gezwungen werden, etwas zu tun oder zu unterlassen, weil es für ihn besser wäre, weil es ihn glücklicher machen würde, weil es nach Meinung anderer weise oder sogar richtig wäre.... Der einzige Teil des Verhaltens eines Menschen, für den er der Gesellschaft gegenüber verantwortlich ist, ist der, der andere betrifft. In dem Teil, der nur ihn selbst betrifft, ist seine Unabhängigkeit von Rechts wegen absolut. Das Individuum ist souverän über sich selbst, über seinen eigenen Körper und Geist.
Die Diskussion dieser und weiterer Aussagen finden Sie hier im neu übersetzten Buch.
John Stuart Mill

John Stuart Mill

John Stuart Mill war ein englischer Philosoph, politischer Ökonom, Parlamentsabgeordneter und Staatsbeamter. Er war einer der einflussreichsten Denker in der Geschichte des klassischen Liberalismus und leistete einen umfassenden Beitrag zur Gesellschaftstheorie, zur politischen Theorie und zur politischen Ökonomie. Mill vertrat die Auffassung, dass Freiheit die Freiheit des Individuums im Gegensatz zu unbegrenzter staatlicher und sozialer Kontrolle rechtfertigt.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Search engine powered by ElasticSuite