Zum Gedenken an Heinrich Wittram
Neu

Zum Gedenken an Heinrich Wittram

Peter Wörster , Stephan Bitter (Hrsg.)

Band 13 von 1 in dieser Reihe

Hardcover

100 Seiten

ISBN-13: 9783923149841

Verlag: Carl-Schirren-Gesellschaft e.V.

Erscheinungsdatum: 13.01.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 28.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Der Theologe Heinrich Wittram (1931-2018) ist Esten, Letten und Deutschbalten in lebhafter Erinnerung. Viele haben ihn als Redner und Organisator erlebt, als Vermittler zwischen Ost und West, und Viele haben auch wohl manche seiner zahlreichen Veröffentlichungen gelesen.
Seine Erforschung der baltischen Kirchengeschichte war noch von seiner familiären Herkunft geprägt und markiert insofern das Ende einer reichen Geschichte, zugleich aber auch den Ausgangspunkt zu deren weiterer Erschließung.
Die Herausgeber dieses Bändchens waren deshalb darum bemüht, diesen Ausgangspunkt künftiger historischer Arbeit durch die Wiedergabe einiger zeitgenössischer Erinnerungen an Heinrich Wittram und durch die Zusammenstellung seiner verstreut publizierten Artikel zu ermöglichen.
Peter Wörster

Peter Wörster

Dr. Peter Wörster war bis zu seinem Ruhestand Leiter der Dokumentesammlung des Herder-Instituts in Marburg und ebenfalls Mitglied der Baltischen Historischen Kommission.

Stephan Bitter

Stephan Bitter (Hrsg.)

Dr. theol. Stephan Bitter, Superintendent i.R., ist Mitglied der Baltischen Historischen Kommission und langjähriger Weggefährte Heinrich Wittrams.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.