Self-Publishing-Portal richtet sich neu aus

TWENTYSIX wird zur Heimat für Genre-Autoren

10.03.2021

Norderstedt, 10. März 2021 – Die Self-Publishing-Plattform TWENTYSIX, erhält einen umfassenden Relaunch. Unter den Imprints TWENTYSIX LOVE, CRIME und EPIC richtet sich das Portal künftig an Autoren und Leser der Genres Liebesroman, Krimi und Thriller sowie Fantasy und Science-Fiction. Ziel ist, Self-Publishing-Autoren mehr Anleitung für einen einfachen Einstieg in die Buchveröffentlichung zu bieten und eine höhere Sichtbarkeit für die Titel zu erreichen.

Die Weiterentwicklung von TWENTYSIX mit einer klaren Genrefokussierung ist die Antwort auf das gestiegene Bedürfnis der Autoren nach mehr Orientierung, Austausch und Hilfestellung bei der Buchveröffentlichung. Für Leser und den Buchhandel bieten die drei Imprints zugleich mehr Unverwechselbarkeit in der Titelvielfalt auf dem Buchmarkt.

In den drei Genrewelten TWENTYSIX LOVE, TWENTYSIX CRIME und TWENTYSIX EPIC vermitteln Experten und erfahrene Autoren in Zukunft Tipps zum Schreiben und Gestalten von Genreliteratur sowie zur Buchvermarktung. Ausgewählte Titel werden auf der Website und über Social Media präsentiert.

Mit dem Relaunch von TWENTYSIX wird auch eine Neugestaltung des Angebots verbunden sein. Für eine Buchveröffentlichung inklusive optionalen E-Book wird zum einfachen Einstieg insbesondere für Neuautoren nur noch ein Produkt zur Verfügung stehen. Um die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit der Titel bei Buchhändlern, Bloggern und Lesern weiter zu fördern, wird das neue Veröffentlichungspaket eine Titelpräsentation bei VLB-TIX umfassen. Autoren erhalten die Möglichkeit, Titeldetailseiten zu ihrem Werk mit einem Bühnenbild, Verkaufshinweisen, Autorenfotos sowie Links zu Websites und Social Media-Profilen werbewirksam zu gestalten. Für eine professionelle Buchveröffentlichung stehen zudem umfangreiche Autorenservices wie Lektorat, Korrektorat, Buchsatz- und Covergestaltung zur Verfügung.

„Mit der Genre-Fokussierung gehen wir bei TWENTYSIX neue Wege im Self-Publishing. Wir wollen TWENTYSIX zur Heimat für Romance-, Crime- und Fantasy-Autorinnen und Autoren machen und neben Hilfestellung beim Veröffentlichen auch neue Anreize in der Buchvermarktung bieten. Hierfür planen wir bei TWENTYSIX zeitnah neue Services einzuführen“, sagt Dr. Gerd Robertz, Sprecher der Geschäftsführung von BoD.

Im Zuge der Neuausrichtung übernimmt BoD die Plattform komplett und führt diese als eigenständige Marke fort. Die Penguin Random House Verlagsgruppe bleibt TWENTYSIX als Partner im Rahmen von Autorencoachings, Kooperationen und Literaturevents verbunden. Die Umsetzung des Relaunches erfolgt schrittweise.

Über BoD:
BoD – Books on Demand ist seit 1997 europäischer Vorreiter und führender Spezialist im Bereich der digitalen Buchpublikation und im Self-Publishing. In acht Ländern aktiv hat BoD mit der Produktion und dem weltweiten Vertrieb von Büchern im Print on Demand ab einem Exemplar sowie der Publikation von E-Books die verlegerische Freiheit für Autoren sowie Verlage erweitert und die Titelvielfalt im Buchmarkt für Leser vergrössert.

Mit BoD veröffentlichen Autoren im Self-Publishing verlagsunabhängig über den gesamten Buchhandel und behalten die volle Freiheit über den Inhalt, die Gestaltung und den Preis ihrer Werke. Nach persönlichem Bedarf gibt BoD professionelle Hilfestellung und begleitet Autoren durch alle Phasen des Publizierens, von der Idee über die Umsetzung bis zur Vermarktung. Verlagen eröffnet BoD im Digitaldruck ab Auflage 1 die Möglichkeit, ihre Titel risikolos zu veröffentlichen und jederzeit lieferbar zu halten. So werden auch vergriffene Titel mit Print on Demand im Buchmarkt für Leser wieder verfügbar. Heute ist BoD für 50.000 Autoren und über 3.000 Verlage der erfahrene Partner in der Buchveröffentlichung. Weitere Informationen unter bod.ch

Über TWENTYSIX
TWENTYSIX bietet Autoren die Möglichkeit, ihr Buch in gedruckter Form oder als E-Book selbstständig und mit grösstmöglicher Gestaltungsfreiheit zu veröffentlichen und weltweit zu vertreiben. TWENTYSIX wurde 2015 von der Penguin Random House Verlagsgruppe, der grössten deutschen Publikumsverlagsgruppe, und BoD – Books on Demand, dem europäischen Vorreiter im Self-Publishing, gegründet. Weitere Infos unter twentysix.de

myBoD-Anmeldung