|

Ausweitung des internationalen Vertriebs

BoD öffnet den afrikanischen Buchmarkt

09.10.2019

BoD, europäischer Vorreiter und führender Spezialist im Bereich der digitalen Buchpublikation, erschliesst mit Partnern vor Ort den Buchmarkt in sechs westafrikanischen Staaten für Verlage und Autoren.

Der afrikanische Buchmarkt gewinnt mit wachsender Bevölkerung und steigenden Lebens- und Bildungsstandards zunehmend an Bedeutung. Um nun auch Verlagen und Autoren erstmals einen breiten und kosteneffizienten Buchvertrieb in den westafrikanischen Ländern Senegal, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Mali, Togo und Guinea zu eröffnen, startet BoD eine Kooperation mit dem französischen Logistik- und Print-on-Demand-Dienstleister ILP Groupe.

„Unser Ziel ist es, die Entwicklung des Buchmarkts in Afrika und die verfügbare literarische Vielfalt mit unseren Partnern vor Ort nachhaltig zu fördern. Gemeinsam wollen wir den Menschen in den Ländern einen einfachen und dauerhaften Zugang zu Bildung und Unterhaltung, aber vor allem auch zur eigenen Literatur eröffnen“, sagt Dr. Gerd Robertz, Sprecher der Geschäftsführung von BoD – Books on Demand.

Die Listung der digitalisierten Titel erfolgt über BoD in die ILP-Kataloge, auf die Buchhandlungen in den sechs westafrikanischen Staaten Zugriff haben. Die einzelnen Buchhandlungen dienen zusätzlich als Vertriebsknoten für eine Vielzahl an kleinen, unabhängigen Buchverkaufsstellen in den Regionen. Die Produktion der Titel findet vor Ort über ein Print-on-Demand-Druckzentrum in der senegalesischen Hauptstadt Dakar statt. Weitere Produktionsstandorte befinden sich im Aufbau.

„Der wachsende Buchmarkt in Afrika erfordert die Verfügbarkeit umfangreicher Titelkataloge mit optimierten Produktions- und Lieferfristen. Mit dem gebündelten Know-how von BoD und der ILP Groupe können wir diese Herausforderung meistern“, unterstreicht Valérie Hermann, Gesellschafterin der ILP Groupe.

Über BoD:
BoD – Books on Demand ist seit 1997 europäischer Vorreiter und führender Spezialist im Bereich der digitalen Buchpublikation und im Self-Publishing. In acht Ländern aktiv hat BoD mit der Produktion und dem weltweiten Vertrieb von Büchern im Print on Demand ab einem Exemplar sowie der Publikation von E-Books die verlegerische Freiheit für Autoren sowie Verlage erweitert und die Titelvielfalt im Buchmarkt für Leser vergrössert.

Mit BoD veröffentlichen Autoren im Self-Publishing verlagsunabhängig über den gesamten Buchhandel und behalten die volle Freiheit über den Inhalt, die Gestaltung und den Preis ihrer Werke. Nach persönlichem Bedarf gibt BoD professionelle Hilfestellung und begleitet Autoren durch alle Phasen des Publizierens, von der Idee über die Umsetzung bis zur Vermarktung. Verlagen eröffnet BoD im Digitaldruck ab Auflage 1 die Möglichkeit, ihre Titel risikolos zu veröffentlichen und jederzeit lieferbar zu halten. So werden auch vergriffene Titel mit Print on Demand im Buchmarkt für Leser wieder verfügbar. Heute ist BoD für mehr als 45.000 Autoren und über 2.600 Verlage der erfahrene Partner in der Buchveröffentlichung. Weitere Informationen unter bod.ch

myBoD-Anmeldung