Gedicht schreiben & veröffentlichen

  • 10 Tipps zum Schreiben deines Gedichts
  • Wir begleiten dich vom fertigen Gedichtband bis hin zur Vermarktung
  • Wir helfen dir mit professionellen Leistungen
Foto einer Frau, die ein Gedicht aufschreibt

Was ist überhaupt Lyrik?

Lyrik ist eine Form der Dichtung, die sich durch ihre künstlerische und emotionale Ausdrucksweise auszeichnet. Die Lyrik konzentriert sich oft auf die Verwendung von Metaphern, Rhythmus und Sprachmelodie, um Gefühle, Stimmungen oder Ideen zu vermitteln. Gedichte, die zur Lyrik gehören, können unterschiedliche Formen und Strukturen haben, von traditionellen Versmassen wie Sonetten oder Haikus bis zu freieren Formen ohne festgelegte Regeln.

Lyrik ermöglicht es dir, deine innersten Gedanken und Emotionen auf eine persönliche und kreative Weise auszudrücken. Die Vielfalt der lyrischen Formen und Stile spiegelt sich in der reichen Geschichte der Dichtung wider, von den klassischen Werken antiker Dichter bis zu modernen Experimenten mit Sprache und Ausdruck.


10 Tipps: Wie schreibe ich ein Gedicht?

Das Schreiben eines Gedichts kann eine kreative und persönliche Erfahrung sein. Hier sind unsere 10 Tipps, die dir beim Verfassen eines Gedichts helfen:

  1. Finde Inspiration
    Lasse dich von deinen Emotionen, Erfahrungen, Beobachtungen oder Ideen inspirieren. Betrachte die Natur, Kunst, Musik oder andere Gedichte, um kreative Impulse zu erhalten.
     
  2. Wähle dein Thema aus
    Entscheide dich für ein Thema, das dich anspricht. Es kann sich um Liebe, Natur, Verlust, Freude oder jede andere Emotion oder Erfahrung handeln.
     
  3. Wähle deinen Stil
    Entscheide dich für einen Stil oder eine Form. Es kann sich um Reime, freie Verse, Sonette oder andere Formen handeln. Der Stil sollte zum Thema und zur Atmosphäre deines Gedichts passen.
     
  4. Arbeite an der Gedichtsstruktur
    Experimentiere mit der Struktur deines Gedichts. Spiele mit Zeilenlängen, Versmassen und Strophen. Denke daran, dass die Form dazu beitragen kann, die Botschaft zu verstärken.
     
  5. Verwende bildhafte Sprache
    Nutze bildhafte Sprache und Metaphern, um deine Gefühle oder Ideen zu vermitteln. Konkrete und anschauliche Beschreibungen können die Wirkung deines Gedichts steigern.
     
  6. Achte auf den Klang deiner Poesie
    Achte auf den Klang deiner Worte. Rhythmus, Klangmuster und Wiederholungen können einem Gedicht eine musikalische Qualität verleihen.
     
  7. Sei prägnant
    Gedichte sind oft kompakt und prägnant. Jedes Wort sollte einen Zweck erfüllen und zur Gesamtwirkung des Gedichts beitragen.
     
  8. Überarbeite und überdenke deine Worte
    Überarbeite dein Gedicht. Lese es dir laut vor, um den Klang zu überprüfen, und überlege, ob jede Zeile notwendig ist.
     
  9. Lass es ruhen
    Nachdem du dein Gedicht geschrieben hast, lass es für eine Weile ruhen. Dann kannst du es mit frischem Blick überarbeiten
     
  10. Habe Spass dabei
    Das Schreiben von Gedichten sollte eine kreative und befriedigende Erfahrung sein. Hab Spass dabei und lass dich von deiner Leidenschaft leiten.


Denke daran, dass es keine festen Regeln für das Schreiben von Gedichten gibt. Es geht darum, deine Gefühle und Gedanken auf eine künstlerische Weise auszudrücken. Experimentiere mit verschiedenen Stilen und Techniken, um deinen eigenen einzigartigen Stil zu finden.
 

Jetzt starten

Wie unterscheiden sich die Begriffe „Poesie“, „Lyrik“ und „Gedicht“?

Poesie ist ein übergeordneter Begriff, der alle Formen von künstlerischer Sprache und Ausdruck durch Worte umfasst.

Lyrik ist eine Gattung der Dichtung, die durch ihre künstlerische Sprache, Emotionen und oft metrische Struktur gekennzeichnet ist.  Betont oft den kreativen Ausdruck von Gefühlen, Stimmungen oder Ideen. Enthält verschiedene Formen wie z.b. Sonette, Haikus, Oden.

Ein Gedicht ist ein literarisches Werk, das in Versform geschrieben ist und oft rhythmische und künstlerische Elemente enthält. Kann Teil der Lyrik sein, aber der Begriff "Gedicht" ist allgemeiner und schliesst verschiedene poetische Formen ein, einschliesslich freier Verse oder strukturierter Formen wie Sonetten.

Stimmen über BoD

Das sagen unsere Autor*innen


Nicht nur der Service ist mir positiv in Erinnerung geblieben, sondern auch das Konzept des Anbieters. Besonders überzeugend finde ich die Schwerpunkte in Sachen Nachhaltigkeit, ein Buch erst zu drucken, wenn es bestellt wird sowie die Qualität der Produkte. BoD zeigt somit auf, dass zukünftige Autor*innen hier ihre Freiheit in der Veröffentlichung ihrer Werke ausleben können, ohne dem Druck eines herkömmlichen Verlages ausgesetzt zu sein.
Foto der BoD-Autorin Melina-Marguerite Schirmer
Melina-Marguerite Schirmer Autorin von "Longing for heaven"

Ich bin schon seit Jahren bei BoD. Ich kann mich aufs Schreiben konzentrieren und BoD sorgt dafür, dass mein Buch in den Buchhandel und in die Onlineshops kommt.
Foto der BoD-Autorin Andrea Benesch
Andrea Benesch Autorin von "Das Gewicht der Welt in meinen Worten"

Die Probedrucke waren schnell da und auch die Veröffentlichung ging viel schneller als erwartet. Als ich bei einer Bestellung Bücher erhielt, die beim Versand beschädigt wurden, kümmerte sich der Kundenservice schnell, freundlich und vor allem ganz unkompliziert um Ersatz.
Foto der BoD-Autorin Stefanie Carpintero
Stefanie Carpintero Autorin von "Rosafarbene Dramen"

Dein Gedicht veröffentlichen: Schritt für Schritt

Das Veröffentlichen deines eigenen Gedichtbands ist ein aufregender Schritt, der deine Poesie einem breiteren Publikum zugänglich macht. In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung stellen wir die wichtigsten Schlüsselfaktoren zur Veröffentlichung deiner Poesie vor – angefangen beim Gestalten deiner Gedichtsammlung über die Veröffentlichung bis hin zur wirkungsvollen Vermarktung deiner künstlerischen Werke.


1. Gedichtband gestalten

  • Einbandart und Format wählen
  • Ansprechendes Buchcover gestalten
  • Papiersorte auswählen
  • Titelei gestalten (Schmutztitel, Frontispiz, Titelblatt, Impressum)
  • Gestaltung des Buchblocks
  • Bilder und Grafiken integrieren (optional)


2. Gedichtband veröffentlichen

  • Anlage und Prüfung deiner Druckdatei
  • Bestimme deinen Buchpreis & dein Honorar für deine Poesie
  • Wir listen deinen Gedichtband in sämtlichen Buchhandlungen und Online-Buchshops


3. Gedichtband vermarkten

  • Marketing-Ziele festlegen
  • Anhand der Marketingziele einen Plan ausarbeiten
  • Prüfe, ob die Vermarktung deiner Gedichte mit Marketing-Dienstleistern eine passende Option ist
     

Jetzt starten

BoD Buchshop

Bücher von BoD-Autor*innen

FAQ

Häufige Fragen

BoD bei InstagramBoD NewsletteranmeldungBoD bei TikTokBoD bei YouTube